DIY, Papier, Upcycling

Adventskalender

… aus Streichholzschachteln. …
Was ihr hier seht ist der Kalender für 3 Kinder.
In weiss, in schwarz und in weinrot.
Für jedes Kind eine Couch, ein Tisch, ein großer und ein kleiner Schrank.
Erfahrungsgemäß wird er danach benutzt für Playmobil, bei den Polly Pockets oder den Sylvanians. Passt größentechnisch gut. Vor ein paar Jahren habe ich nämlich schonmal einen gemacht (Teile existieren noch) und es wurde ein neuer zum Spielen gewünscht.

 

an den Streichhölzern, die da drin sind, werde ich noch Jahre was haben … oder habt ihr eine Idee, was ich damit anfangen kann?

Und weil ich mich so freue, dass ich tatsächlich zur richtigen Zeit fertig geworden bin, verlinke ich zu Freutag.
Ich danke den Macherinnen der Linkparty!

Werbeanzeigen
geweih_schmuckstaender_03
DIY, Papier, Upcycling

Kettenchaos ade

Wohin nur mit dem Schmuck?
Gängige Methode: Knäuel in der Schublade und Verzweiflung.

Folgendes habe ich mal irgendwo im www gesehn und für sehr nützlich empfunden, daher habe ich ein wenig gebastelt. Danke für die Inspiration an die unbekannte Urheberin.
Rausgekommen ist ein Geschenk für meine Tochter.

Man kann Ketten dranhängen, an den Seiten gibt es aber auch Löcher für Ohrringe (hat sie noch nicht so viele) und auch für normale Ringe gibt es Platz.

Material: Pappe aus Versandkartonresten, Plastikgeweih aus einem Trödelladen

Und weil heute ein Dienstag ist, verlinke ich zu Creadienstag, Dienstagsdinge und Handmade on Tuesday
Ich danke den Macherinnen der Linkpartys!

nähen, Taschen, Upcycling

Freutag? Freutag! Tablet Hülle.

Nee, was hab ich mich gefreut, als ich gemerkt habe, dass die Tablet-Hülle, die ich meiner Tochter schenken wollte nicht gepasst hat.
Ach war das ein tolles Gefühl. Nachts. Oh Mann.

Dabei hatte ich es doch nur gut gemeint und ordentlich gepolstert.

 

Der zweite Versuch hat dann geklappt.
Mit Halterung für Was-auch-immer, z.b. Blumen


Diesmal habe ich recycled. Bei der Ursprungs-Hülle kam eine alte Jacke zum Einsatz und bei der passenden Hülle als Innenstoff ein Rock aus den 60ern oder 70ern.

Schnitt: Freebook AllesPad von Farbenmix (Größe erstmal falsch, dann richtig angepasst)
Stoff:
Innen: Baumwolle
Aussen: fester Baumwollstoff bzw. Jeansstoff, Loch drin
Futter: alte Decke
grünes Gummi als Halterung für Kopfhörer oder ähnliches

Und weil ich mich so freue, dass es letztendlich doch geklappt hat, verlinke ich zu Freitag und zu TT-Taschen und Täschchen!
Danke an die Macherinnen der Linkpartys.