für mich, flicken, nähen

Lieblingshose …

… Herzallerliebste.
Endlich habe ich dich wieder.
Solange warst du fort.
Mindestens ein halbes Jahr hast du mit all den anderen kaputten Kleidern in einer Wanne gelegen. Heute bist du wiederentdeckt und geflickt worden worden.

Welch eine Freude.
(wie ihr seht, wurde sie nicht das erste mal geflickt, mal mit der Maschine, mal von Hand, je nach Lust und Laune)
Mal  deuten sich Blümchen ab, mal Sterne oder auch mal ein Herz.


Und weil ich mich so freue, sie endlich wieder anziehen zu können, verlinke ich zu Freutag und zu Fix it – Reparieren ist nachhaltig
Danke an die Macherinnen der Linkpartys.

Werbeanzeigen
für mich, nähen, sommerliches

Fast unbemerkt

zeichnet sich auf diesem Shirt eine ganze Siedlung ab.
Wieder ein Bild eines meiner Kinder.

So unscheinbar es auch ist,
die Arbeit war enorm.
Mit der Maschine gezeichnet, manche Flächen mit Stoff hinterlegt.

Ich mag es, wenn die Zeichnungen sich so verewigen.
Und die Kinder sind wahnsinnig stolz.


Stoff: brauner Sommerfrottee von Micha’s Stoffecke, Bündchenstoff in blau
Schnitt: Joana in kurz, über Farbenmix by Jolijou.de

Und weil heute ein Mittwoch ist, verlinke ich zu memademittwoch und  AfterWorkSewing und weil ich die Kinderzeichnungen auf meinen Kleidern so mag zu Mittwochs mag ich.
Ich danke auch heute den Macherinnen der Linkpartys!

DIY, mit Kindern, Papier

Origami

Papierfalten ist eine ganz eigene meditative Sache.
Ich mag das.

Heute sollten es Vögel sein.
Was klitzekleines, was auch Kindern Spass macht, weil es Ihnen relativ mühelos gelingt. Bisschen anstrengen muss man sich schon, sonst ists ja auch langweilig.

Jetzt hängen hier über dem Esstisch eine ganz Menge davon und auch an der Wand und der Lampe. Ich glaube, es geht gen Süden …


Materiel: buntes Papier und Zeitung (bevorzugt)
die tolle Anleitung habe ich hier gefunden: ( ->klick )

Und weil heute ein Dienstag ist, verlinke ich zu Creadienstag, Dienstagsdinge und Handmade on Tuesday
Ich danke den Macherinnen der Linkpartys!

nähen, Taschen, Upcycling

Freutag? Freutag! Tablet Hülle.

Nee, was hab ich mich gefreut, als ich gemerkt habe, dass die Tablet-Hülle, die ich meiner Tochter schenken wollte nicht gepasst hat.
Ach war das ein tolles Gefühl. Nachts. Oh Mann.

Dabei hatte ich es doch nur gut gemeint und ordentlich gepolstert.

 

Der zweite Versuch hat dann geklappt.
Mit Halterung für Was-auch-immer, z.b. Blumen


Diesmal habe ich recycled. Bei der Ursprungs-Hülle kam eine alte Jacke zum Einsatz und bei der passenden Hülle als Innenstoff ein Rock aus den 60ern oder 70ern.

Schnitt: Freebook AllesPad von Farbenmix (Größe erstmal falsch, dann richtig angepasst)
Stoff:
Innen: Baumwolle
Aussen: fester Baumwollstoff bzw. Jeansstoff, Loch drin
Futter: alte Decke
grünes Gummi als Halterung für Kopfhörer oder ähnliches

Und weil ich mich so freue, dass es letztendlich doch geklappt hat, verlinke ich zu Freitag und zu TT-Taschen und Täschchen!
Danke an die Macherinnen der Linkpartys.

Allgemein, für mich, nähen, winterliches

Jacquard

Ach ist das ein gut zu nähender Stoff.
Und dann auch noch so angenehm zu tragen. Nicht sooo warm. Genau richtig für die Übergangszeit.

Und man könnte fast meinen, dass es draussen diesig und neblig ist. Stimmt auch, kriege ich aus den Bildern leider nicht raus.
(daran muss ich noch arbeiten, denn meist, wenn ich fertig mit einem Projekt bin, ists dunkel draussen oder eklig. weil Winter oder Nacht)


Schnitt: Frau Toni von Fritzi Schnittreif
Stoff: Jacquard vom hiesigen Stoffmarkt, Innenkapuze grauer Jersey, graue Feinstrickbündchen

Und weil heute ein Mittwoch ist, verlinke ich zu memademittwoch und  AfterWorkSewing.
Ich danke auch heute den Macherinnen der Linkpartys!

nähen, Resteverwertung

MugRugs …

unter Tee in der Sonne.
Inspiriert von mondarah und ihrem Blogeintrag von letzter Woche (->klick), konnte ichs nicht lassen und auch ein paar von diesen hübschen Blatt-Untersetzern nähen.
Auch in grün, trotz Herbst.

Und das bleiben nicht die letzten, denn diese sind verschenkt und die Kinder ganz neidisch, da können ja auch kleine Puppen drauf himmlisch liegen. Oder sich damit zudecken.


Stoff: her mit Resten: zwei verschieden grüne Baumwollstoffe, dazwischen alte Decke
Schnitt: keiner, einfach angefangen

Und weil heute ein kreativer Dienstag ist, verlinke ich zu Creadienstag, Dienstagsdinge und Handmade on Tuesday
Ich danke den Macherinnen der Linkpartys!

für mich, nähen, winterliches

Tendenz: kalt

es ist nicht mehr zu verheimlichen,
der Winter naht.

Und der alte Loop … ach …

Nur, für welche Farbkombi entscheide ich mich? (dafür brauche ich ja meist länger als fürs Nähen.
Hier meine Vorauswahl:

Und dies ist das Ergebnis:

Ob ich wohl noch eine andere Kombi nähen sollte? Nur welche? Oder doch was Rotes?

Stoff: kuscheliger weisser Teddy, grüner Sweat (Innenseite Aussen) und gepunkteter Jersey
Schnitt: Erinnerung, ich hatte mir da mal was von Farbenmix angesehen.
Maße: 12 0cm x 25 cm

Und weil heute ein Donnerstag ist, verlinke ich zu RUMS (Rund ums Weib)
Ich danke den Macherinnen der Linkpartys!